Einzigartiger Schutz gegen Online-Risiken

Internetschutz Youtube Startbild 1BOXflex Hausrat –

Baustein Internetschutz                

 

Ob Kommunikation mit Freunden, Einkäufe im Internet oder einfach nur die Suche nach Informationen: Das Internet hat zahlreiche Lebensbereiche verändert, wenn nicht sogar revolutioniert.

Um den dadurch entstandenen Problemen entgegenwirken zu können, bedarf es professioneller Unterstützung. Diese Unterstützung kann aber sehr kostspielig werden, so dass es durchaus sinnvoll ist, sich gegen solche Risiken zu versichern:

  • Schutz vor Internetrisiken durch Prävention und Notfall-Hotline
  • Unterstützung durch Rechtsberatung und psychologischer Hilfe, z.B. bei Mobbing
  • Rufschädigung im Internet oder privaten Urheberrechtsverstößen
  • Schadenerstattung bei Konflikten mit Online-Händlern
  • Kostenübernahme bei Diebstahl von Identitäts- oder Zahlungsmitteldaten.

All diese Positionen können Sie ab sofort mit der modernen Hausratversicherung BOXflex als zusätzlichen Baustein absichern.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und laden sich diesen kostenlosen Ratgeber zum Thema „Internetschutz“  herunter.

 

Large

Jetzt den Ratgeber zum Internetschutz kostenlos herunterladen

rote Pfeile angeschrägt

 

Jeder Kunde erhält eine Broschüre mit Verhaltenstipps zur Vermeidung von Vorfällen des Cyber-Mobbings. Diese Broschüre soll auch den Eltern Hintergrundinformationen zur Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen mit dem Schwerpunkt Cyber-Mobbing geben und sie bei der Medienerziehung unterstützen.

Zudem steht jedem Kunden ein Sicherheitstutorial zur Verfügung, das den Kunden über die Option bei den Sicherheitseinstellungen ihrer onlinefähigen Endgeräte informiert und die versicherte Person anleitend dabei unterstützt, diese Sicherheitseinstellungen gemäß den Anforderungen durch ihr Nutzungsverhalten zu optimieren.

Was Sie noch erwarten können: BERATUNG – Bei Fragen zu allem im Zusammenhang aufgelisteten Risiken, stehen Ihnen folgende Beratungsoptionen kostenlos zur Verfügung:

  • Eine 24 Stunden am Tag erreichbare telefonische Helpline zur Erörterung der Sachlage und zur weiteren Verhaltensweise
  • Eine telefonische Rechtsberatung in Form einer juristischen Erstberatung mit einem durch die Helpline vermittelten Anwalt. Diese Helpline ist ebenfalls an 7 Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag erreichbar. Übernommen werden die Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) von bis zu drei Erstberatungen zu drei unterschiedlichen Fällen im Jahr bis zu je 30 Minuten Gesprächsdauer.
  • Versichert sind nur Fälle nach deutschen Recht / Es handelt sich nicht um eine Rechtsschutz-Versicherung

In dem Ratgeber erhalten Sie ebenfalls wichtige Informationen und Tipps für Sicherheitseinstellungen bei Facebook und YouTube. Diese sind vor allem für verantwortungsbewußte Eltern von höchstem Interesse.